Sondierung im Bereich der Güterstraße – Kampfmittelbeseitigungsdienst nutzt Weichenarbeiten der Deutschen Bahn

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Düsseldorf (KBD) wird am Wochenende mit Sondierungsarbeiten an und auf der Bahnstrecke im Bereich Güterstraße beginnen.

Viersen – Der KBD nutzt hier den Umstand, dass wegen Weichenarbeiten der Deutschen Bahn keine Züge fahren. Es wird nur sondiert. Sollten sich daraus konkrete Verdachtspunkte ergeben, müssten diese nicht weiter geprüft werden. Das heißt: Es wird keine Situation entstehen, in der möglicherweise Evakuierungen erforderlich werden. Auch die geplanten Maßnahmen der Bahn sind nicht betroffen. Von den Sondierungsarbeiten geht keine Gefahr aus.