SpardaSpendenWahl 2019: Abstimmen für Viersener Schulen

Seit dem 7. Mai können alle, die sich für die SpardaSpendenWahl 2019 interessieren, für ihre Lieblingsprojekte auf der Wettbewerbsseite kostenlos online abstimmen – auch Viersener Schulen stellen erneut ihre Wunschprojekte vor und werben um Stimmen. 

Viersen – Unter dem Motto „WIR erkunden neue Wege“ stehen bereits 260 innovative Schulbeiträge zur Auswahl. Sie zeigen, wie viel Neues und Spannendes an den Schulen im Kerngeschäftsgebiet der neuen Sparda-Bank West gewagt wird. Das reicht nach der erfolgreichen Fusion der Sparda-Banken West und Münster von fast ganz Nordrhein-Westfalen bis hin zu den ostfriesischen Inseln und schließt auch Viersen ein. Für Schulfördervereine von Grund- und weiterführenden Schulen aus dieser Region ist es noch bis zum 22. Mai möglich, sich parallel zum Abstimmungsstart zu bewerben.

Die, die abstimmen wollen, haben bis zum 6. Juni 2019 die Qual der Wahl. Schon jetzt sind die Beiträge bunt und reichen von der Robotik AG über ökologisch ausgerichtetes Gärtnern bis hin zu Tanz- und Zirkusprojekten.

„Wir freuen uns sehr, dass der Online-Wettbewerb erneut hervorragend ankommt und die Schulen sich mit so vielfältigen, spannenden Projekten bewerben“, erklärt Dominik Schlarmann, Vorstand des Gewinnsparvereins bei der SpardaBank West, der die SpardaSpendenWahl ausschreibt. Passend zur vergrößerten Reichweite wurden die Wettbewerbsbedingungen angepasst: Vier statt nur drei Größenkategorien sorgen für faire Chancen. Gegenüber den Vorjahren gibt es 50 zusätzliche Gewinner, also insgesamt 200 Preisträger.

Die Fördersumme ist 100.000 Euro höher als in den Vorjahren. Wer seine Stimme abgibt, entscheidet also mit darüber, wie insgesamt 400.000 Euro an Preisgeldern zu verteilen sind. „Wer die Schülerinnen und Schüler unterstützen möchte, sollte unbedingt auf der Wettbewerbsseite vorbeischauen“, erklärt Dominik Schlarmann. Abstimmen geht ganz einfach: Die Nutzer geben auf dem Profil der favorisierten Schule ihre Mobilfunknummer ein und erhalten kostenlos Presseinformation 2 drei Abstimmcodes. Damit können sie 48 Stunden lang insgesamt dreimal voten. Ob sie alle Stimmen für die gleiche Schule abgeben oder sich für verschiedene Projekte einsetzen, bleibt ihnen überlassen. Und noch etwas: Auch für die Abstimmenden gibt es etwas zu gewinnen. Dafür einfach nach dem Voting am verlinkten Finanzquiz teilnehmen und drei Fragen beantworten. Verlost werden 20 Amazon-Gutscheine zu je 50 Euro.

„Das Quiz ist ein zusätzlicher Anreiz. Wir finden es wichtig, dass möglichst viele Menschen bei der Abstimmung mitmachen. Denn mit den Neuerungen fördern wir die Schulen noch umfassender als in den vergangenen Jahren“, erklärt Dominik Schlarmann. Die genossenschaftliche Sparda-Bank West will sich mit der im Auftrag ihres Gewinnsparvereins organisierten SpardaSpendenWahl ganz im Sinne ihrer Philosophie für das Wohl junger Menschen in ihrer Region einsetzen. Der Erfolg des Wettbewerbs hängt allerdings vom Engagement der Beteiligten ab. Dominik Schlarmann: „Also am besten sofort auf die Wettbewerbsseite klicken, sich informieren, die Idee an Schüler und Lehrer aus dem Bekanntenkreis weitertragen und das Abstimmen nicht vergessen.“ (www.spardaspendenwahl.de)