Sparkassenfiliale Wickrath strahlt im neuen Glanz

Die Geschichte der Sparkasse in Wickrath geht zurück bis auf die Gründung der damaligen „Gemeinde- und Sparkasse Wickrath“ am 24. März 1886. Der jetzige Standort am Marktplatz in Wickrath ist dort seit 1956. (Die Geschichte der Sparkasse folgt.)
Von RS-Redakteurin Marlene Katz

Mönchengladbach-Wickrath – Nach einer etwas längeren Umbauzeit konnte der Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Hartmut Wnuck viele Kunden sowie einheimische Politiker in der neu gestalteten Filiale begrüßen.

In seiner Begrüßungsrede hob er besonders hervor, dass die Stadtsparkasse ein flächendeckendes Filialnetz aufstellen möchte und so habe man sich 2017 entschlossen, diese Filiale entsprechend umzubauen und dort ein modernes Center aufzubauen. Was vorher sehr eng war, ist jetzt auf 820 qm angewachsen. An diesem Umbau waren nur ansässige Handwerksbetriebe beteiligt, was sich auch bewährt hat.

Im vorderen Bereich der neu gestalteten Filiale befindet sich der SB-Bereich sowie vier Dialogplätze. Weiter gibt es einen Behinderten gerechten Beraterraum, eine Wartezone und die Arbeitsplätze im hinteren Bereich sind auf dem modernsten Stand.

Über eine Treppe erreicht man die Beraterräume und so ist ein diskretes Gespräch immer möglich, denn diese sind von außen für keinen einsehbar.

Er betonte noch einmal, dass hier Menschen für Menschen (Kunden) arbeiten und die bisherige gute Atmosphäre weiter aufrecht erhalten bleiben soll. Auch versprach er, das Vereinsleben in Wickrath weiter zu unterstützen.

Norbert Post, der Aufsichtsratsvorsitzende, war von der technischen und baulichen Ausstattung begeistert. In Wickrath wurde man immer mit offenen Armen empfangen, was man aber nicht immer sehen konnte, weil es so eng war. Auch die Beraterzimmer waren für ihn das Wichtigste, damit man dort vertrauliche Gespräche führen kann. Aber all das wäre nichts ohne die Menschen, die in Wickrath tätig sind.

Michael Meuter als Filialleiter der Sparkasse Wickrath betonte in seiner Rede, dass die Arbeiten zwar etwas länger gedauert haben, aber dann doch noch rechtzeitig fertig wurden. Für ihn war es die richtige Entscheidung, was auch von jungen und alten Kunden geschätzt wurde. Gerade für Wickrath ist eine starke Stadtsparkasse vor Ort wichtig und er versprach, wir sind und bleiben hier. Er möchte die Filiale mit Leben erfüllen und für die Leute von Wickrath da sein.

Viele seiner Kolleginnen und Kollegen sind seit über 20 Jahren an dieser Stelle tätig und es hat ihnen immer Spaß gemacht. Vor allen Dingen schätzen sie die Zusammenarbeit mit den Kunden sehr.

Für ihn war es die passende Gelegenheit, sich bei seinem Team zu bedanken für das Verständnis, wenn es etwas unübersichtlich war und den Zuspruch während der Umbauarbeiten. Dieses habe sich als Team zusammengeschweißt.

Er ist stolz über die Entwicklung der Umbauarbeiten, denn es ist eine helle, offene und freundliche Filiale geworden und hat ein Zertifikat verdient. Er versprach, auch weiterhin irgendwelche Fragen der Kunden immer zur vollsten Zufriedenheit zu beantworten.

Diese Neueröffnung endete mit einem kleinen Buffet, das vom hausinternen Catering vorbereitet wurde.