Sparkassenmitarbeiter zeigen soziales Engagement

Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass sich die Mitglieder der Sparkassenfußgruppe beim Veilchendienstagszug für soziale Projekte in Mönchengladbach einsetzen. So haben schon viele Vereine, wie z. B. der Heimatverein Dorthausen, Menschen im Zentrum, das St. Josefshaus in Hardt, das Arbeitslosenzentrum Mönchengladbach oder auch die Lern- und Freizeithilfe Hülserkamp Spenden von den engagierten Sparkassenmitarbeitern erhalten.

v.li.: Andrea Rütten, Kundenberaterin Stadtsparkasse MG, Filiale Neuwerk, Andreas Zimmermanns, 1. Vorsitzender sowie André Fervers, Geschäftsführer ASV Trietbachfreunde

Mönchengladbach/ Myllendonk – In diesem Jahr geht die Spende in Höhe von 900 Euro an den Anglersportverein Trietbachfreunde für das Naturschutzprojekt mit Kindern „Leben im und am Wasser“. Innerhalb des Projektes werden Grundschülern von den Mitgliedern des Vereins die Bewohner und Pflanzen des Baggersees Myllendonk direkt vor Ort erklärt. Neben rein informativen Inhalten, z.B. dass im Naturschutzgebiet des Baggersees Myllendonk auch Füchse, Rehe und Igel ein zu Hause finden, erhalten die Schüler auch eine Bastelstunde, in der z.B. Insektenhotels gebaut werden.

Um sich ein eigenes Bild von dem Projekt zu machen, besuchten Andrea Rütten, Kundenberaterin des Vereins aus der Sparkassenfiliale Neuwerk, gemeinsam mit Nicole Hausberg, stellvertretend für die Mitglieder der Sparkassenfußgruppe, den Vorsitzenden des Vereins, Andreas Zimmermanns und übergaben ihm den Spendenscheck.

„Gerade, weil wir es sehr wichtig finden, dass Kinder frühzeitig darauf aufmerksam gemacht werden, wie wichtig Natur und Umwelt sind, freuen wir uns besonders, dieses Projekt zu unterstützen.“, erläuterten die beiden Sparkassenmitarbeiterinnen dem hocherfreuten Vereinsvorsitzenden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.