„Spendenbarometer“ macht es möglich: In der Kita Robend mit und durch Musik wachsen

Über ein Zertifikat des Vereins „Landesmusikakademie NRW“ konnte sich jetzt die Städtische Kindertagesstätte Robend freuen. Mit dem Projekt „Musikalischer Aufbau“ möchte die Einrichtung Musik stärker in den Alltag integrieren.

Viersen – Klänge, Töne, Melodien und Texte sind ein wichtiger Teil in der Kleinkindwelt. Mit der Freude am musikalischen Entdecken, mit gemeinsamen Singen und Musizieren werden vielfältige Kompetenzen angesprochen und gefördert.

Möglich wurde dies durch finanzielle Unterstützung. Symbolisiert durch ein „Spendenbarometer“ präsentierte der Förderverein der Kita die Zuwendungen verschiedener Sponsoren. Darunter waren Mittel der Sparkassenstiftung, der Erlös von einem Muzenverkauf und Mitgliedsbeiträge des Fördervereins sowie großzügige private Spenden. Auch für ein geplantes Musikfest und die Modernisierung des Bewegungsraumes sind noch Mittel vorhanden.

Foto: Förderverein Kita Robend