Sportanlage Puffkohlen wieder eröffnet

Am vergangenen Samstag hat Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners zusammen mit der Vorsitzenden der DJK VfL Giesenkirchen 05/09 e.V., Irene Geyr, die Bezirkssportanlage Puffkohlen eröffnet. Die Stadt hat die Bezirkssportanlage modernisiert.

Mönchengladbach – Im Mai 2018 begannen die Fachfirmen mit den Umbaumaßnahmen. Nach nur knapp 6 Monaten kann sich die DJK VFL Giesenkirchen 05/09 e.V. nun über ein neues Kunststoffrasengroßspielfeld, ein Jugendspielfeld mit Kunststoffrasenbelag, eine neue Flutlichtanlage, eine 100m-Kunststofflaufbahn mit angrenzender Weitsprunggrube, eine Rundlaufstrecke und eine Kugelstoßanlage freuen. Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners teste auch spontan mit dem Fußball das neue Spielfeld.
Die Inangriffnahme der Baumaßnahme wurde im Februar 2017 vom Rat beschlossen. Die Gesamtkosten beliefen sich auf 1.011.000 €. Durch den Verkauf der Flurstücke Ahrener Feld und Parkplatz Kruchenstraße konnten Verkaufserlöse i.H.V 802.000 € einbezogen werden. Die Planungs- und Herstellungskosten in Höhe von 19.000 € wurden aus dem städtischen Haushalt 2016 finanziert. Die Restsumme von 190.000 € konnte durch Mittel aus dem Haushalt 2017 gezahlt werden.
Auch die umliegenden Schulen, darunter das Franz-Meyers-Gymnasium, die Grundschule Meerkamp und die Grundschule Giesenkirchen profitieren von der modernisierten Bezirkssportanlage

Foto: Stadt Mönchengladbach