Sprechstunden des Versorgungsamtes des Kreises Viersen und der Stadt Mönchengladbach

Den Schwerbehindertenausweis verlängern oder Beratungsangebote für Berufstätige mit Einschränkung – diese Leistungen bietet das gemeinsame Versorgungsamt des Kreises Viersen und der Stadt Mönchengladbach an.

Kreis Viersen/Mönchengladbach – Die offene Sprechstunde in Viersen findet jeden ersten Dienstag eines Monats statt. Die Mitarbeiter stehen von 8.30 bis 12.30 Uhr im Konferenzraum 4 des Forums am Kreishaus, Rathausmarkt 2, zur Verfügung. Wer Elterngeld beantragen möchte, muss dies beim Versorgungsamt selbst. Eine Beratung in der Sprechstunde erfolgt nicht.
Die nächsten Termine für das erste Halbjahr 2021 sind dienstags am 5. Januar, 2. Februar, 2. März, 6. April, 4. Mai und 1. Juni. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 02161 / 250.

Foto: Rheinischer Spiegel