St. Irmgardis-Krankenhaus zeichnet verdiente Mitarbeiter aus: 540 Jahre Treue und Einsatz

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir so viele Mitarbeiter haben, die uns seit langen Jahren die Treue halten“, betont Thomas Becker, Kaufmännischer Direktor des St. Irmgardis-Krankenhauses Süchteln.

Viersen-Süchteln – „Es ist schon etwas Besonderes, wenn Mitarbeiter teilweise seit 40 Jahren zum Team gehören und sich für unsere Patienten engagieren.“  Er sei dankbar dafür, dass die Jubilarinnen ihr umfassendes Wissen und Können an „die nächste Generation“ sowie an die Schüler und Schülerinnen der Kranken­pflegeschule weitergeben würden, führte er in seiner Dankesrede aus.

Gemeinsam mit Dr. Ingeborg Odenthal vom Caritasverband Aachen zeich­nete er die Jubilarinnen mit einer Ehrennadel und Urkunde aus. Der Jubilarfeier voran ging ein Gottesdienst, den Pastor Dr. Michael Schösser und Krankenhaus-Seelsorger Hans-Jürgen Paulus gemeinsam durchführten. Bedingt durch Schichtdienste, Urlaube und Krankheitsfälle konnten nicht alle Jubilare an der Feier teilnehmen.

 

Foto St. Irmgardis: Über ihre Ehrung anlässlich der Jubilarfeier des St. Irmgardis-Krankenhauses durch Thomas Becker (2.v.r.) und Dr. Ingeborg Odenthal (Caritasverband Aachen, r.) freuten sich: (v.l.) Michaela Albrecht, Iris Blasius, Silke Cremers, Tanja Stöcker, Eva-Maria Duda, Heidi Tourna-Klumpen, Petra Grüter und Gisela Riemann.