St. Martin reitet wieder – Wo ziehen die Fackelzüge im Kreis Viersen?

Es ist noch etwas früh für das St. Martins-Brauchtum? Ja, finden wir auch, allerdings hat sich aufgrund der Corona-Zeit einiges geändert und nun brauchen wir Ihre Hilfe.
Wo und wann zieht Ihr Fackelzug? Wo ist das Feuer in diesem Jahr, wo die Tütenausgabe?
Von RS-Redakteurin Ebru Ataman

Kreis Viersen – Lange sah es so aus, dass das beliebte St. Martins-Brauchtum erneut diesem Jahr der Coronasituation zum Opfer fallen würde. Die aktuelle Entwicklung allerdings machte möglich, was verloren schien. Wo und wann St. Martin durch den Kreis Viersen reitet, dafür gibt es die Zugliste des Rheinischen Spiegels*, die aber eben noch nicht vollständig ist.

Liebe St. Martinsvereine, wenn Sie hier noch nicht mit aktuellen Veranstaltungsdaten aufgeführt sind, dann schicken Sie uns doch Ihre Infos an redaktion@rheinischer-spiegel.de. Wir nehmen alle Daten auf – gemeinsam für unser Brauchtum.


Viersen

St. Martinverein Süchteln Stadt
Freitag, 04.11.2022
Beginn: 17.30 Uhr
Aufstellung ab 17:15 Uhr für die Brüder-Grimm-Schule auf dem Schulhof. Dort holt der St. Martin die erste Schule ab. Danach werden die Realschule und Hauptschule am gewohnten Platz abgeholt und der Zug zieht weiter zur Bergstr. Wo die Martinschule sich einreiht. Und ab da geht der Zug seinen Weg über die Bergstr., Westring, An der Post in die Stadt. Durch die Fußgängerzone. Da auf dem St.-Florian-Platz noch das Corona-Testcenter ansässig ist, findet das Martinfeuer in diesem Jahr auf dem Parkplatz am Rathaus, Tönisvorster Straße, statt.

Der Zugweg ändert sich dadurch wie folgt: Bis in die Stadt bleibt alles wie gehabt, von der Hochstraße geht es rechts auf den Ostring, vorbei am Josefshaus und der Volksbank Richtung Parkplatz auf der Tönisvorster Straße.
Wie auch im vergangenen Jahr bittet der Verein die Eltern und Verwandten darum, sich dem Zug nicht anzuschließen. Für alle Interessierten wird die Martinsszene wieder auf den Sozialen Medien live übertragen. Die Tütenausgabe erfolgt wie gewohnt am Feuerwehrgerätehaus auf der St.-Florian-Straße.

Corona-bedingt erfolgt kein Haustürverkauf der Martinstütenkarten. Sie können die Tütenkarten bei folgenden Anlaufstellen erwerben: Buchhandlung Frau Eule, Geschenk Aktuell Cremers, Schuhgeschäft Pfennigs, Josefshaus, ASV Büro. Die Tütenkarten kosten 8,00 €/Stk.


Schrick und Nette am 4. November 2022
Waldnielerstr. und Bistard am 5. November 2022
Boisheim am 11. November 2022
Ransberg und Hausen am 12. November 2022
Busch am 18. November 2022

Der Seniorentreff St. Ulrich feiert St. Martin am Mittwoch, den 2. November 2022. Beginn ist um 15 Uhr im Pfarrsaal St. Ulrich, An St. Ulrich 3, 41751 Viersen. Es gibt eine Kaffeetafel und Weckmänner. Der Seiorentreff im Corneliushaus begeht St. Martin am Donnerstag, den 3. November 2022 um 14.30 Uhr im Corneliushaus, Moselstraße 2, 41751 Viersen, mit Gottesdienst sowie Kaffee und Kuchen. Jede Besucherin und jeder Besucher darf eine Martinslaterne mitbringen.


St. Martin Viersen-Hamm
Samstag, 05.11.2022
Beginn: 17 Uhr, Hammer Kirchweg 25
Ab Bachstraße, Hosterfeldstraße, Eichenstraße, Donkerweg, Bachstraße, Am Haskamp, Immelnbusch, Neuwerkerstraße, Kreuelsstraße, Feuer
Tütenausgabe ist in der Albert- Schweitzer- Grundschule Viersen Hamm nach dem Abbrennen des Feuers bis 19.30 Uhr .



St. Martinsverein Süchteln-Vorst
Samstag, 05.11.2022
Beginn: 17.15 Uhr
Ab Kirche St. Franziskus. Am Tuppenend wird dann das Martinsfeuer mit Mantelteilung stattfinden.
Tütenausgabe ist auf der Franziskusstraße/bei Heitzer Butschenhof.
Grefratherstaße, Krummer Weg, Neuer Weg, Krummer Weg, Am Spielplatz Richtung Andreasstraße auf die Oedterstraße zum Feuer im Tuppenend.


St. Martinsverein Viersen-Dornbusch
Samstag, 05.11.2022
12 Uhr – Abgabe der Fackeln der Kinder zur Prämierung im Dahnestift
13 Uhr – Abholung der Fackeln und Preisübergabe
17.30 Uhr – Zugaufstellung bei „Auf der Heide“, Start etwa 17:45 Uhr
Im Anschluss Tütenausgabe in der Gaststätte Bertges
20 Uhr St. Martinsball mit Verlosung


St. Martins Verein Boisheim e.V.
Freitag, 11.11.2022
Aufstellung: 17:30 Uhr Aufstellen an der Schule/Pastoratstraße
Der Umzug endet am Kirchplatz, Tütenausgabe (grauer Gutschein) bei Theven von 14:00 bis 19:00 Uhr, Kindergartenkinder bekommen die Tüte bei Abholung vom Kind, Schulkinder erhalten die Tüte nach dem Umzug am Kirchplatz.

Pastoratstraße (Aufstellen 17:30 Uhr) – Friedhofsweg – Nettetaler Straße – Raiffeisenstraße – Konenpfad – Pütterhöfer Weg – Kapellenstraße – Luzienweg – Wilhelmshöhe – Dorfer Feld – Kapellenstraße – Pommernweg – Pütterhöfer Weg – Im Winkel – Pütterhöfer Weg – Bolzplatz (Abbrennen des Martinsfeuers) – Pütterhöfer Weg – Kapellenstraße – Nettetaler Straße – An St. Peter – Pastoratstraße – Kirchplatz (Tütenausgabe für die Schulkinder)


Sankt Martin Verein Süchteln-Sittard 1886 e. V.
Samstag, 12.11.2022
Aufstellung: Holtweg/De Hött ab 16.45 Uhr
Abmarsch um 17 Uhr
Holtweg/De Hött, Rheinstraße, Auf dem Baer, Erftstraße, Grüner Weg, Rader Weg, Hugo-Heckers-Siedlung, Grüner Weg, Niersheide, Niersweg, Rheinstraße, Mosterzstraße
Martinsfeuer auf der Wiese Mosterzstraße/An der Bahn – Die Tütenausgabe erfolgt nach dem Zug bis 19 Uhr auf dem Schulhof der Martinschule. Während der Tütenausgabe ist auch der Glühweinstand geöffnet.


St. Martins Verein Krefelder Straße
Sonntag, 13.11.2022
Ab 17 Uhr am Parkplatz real
Hormesfeld, Hülsdonk, Kanalstr., Krefelder Str., Alte Bruchstr., Winkelstr. Krefelder Str., Flämische Allee, Kemperland Weg, Hageau Promenade, Norderfahrt, Am Kettbaum, Am Sandhof, Robend, Krefelder Str., Flämische Allee, Scheldefahrt. Feuer ist im Steinkreis gegenüber vom Kindergarten. Tütenausgabe an der Grundschule Krefelder Str. Tütenausgabe am Schulhof an der Krefelder Straße nach dem Zug.


St. Martinsverein Viersen-Helenabrunn
Freitag, 18.11.2022
Aufstellung: 17.00 Uhr Ummer-Marktplatz
Gladbacher Straße, Ummerstraße, Neuwerker Straße, Kempstraße, Gerretsfeld, Neuwerker Straße, Heimerstraße, Brunnenstraße, Helenenstraße, Martinsfeuer an der Schule.


Grefrath

St. Martin Grefrath
Samstag, 05.11.2022
Aufstellen um 17.30 Uhr
Beginn des Zuges um 17.45 Uhr
Rathausplatz mit Zugspitze zur Bahnstr., Bahnstr., Bergerplatz, Hohe Str., Hinsbecker Str. bis Einmündung: Im Mayfeld, mit Gegenzug, Hohe Str., ab Einmündung Rosenstr. kommen die Kindergartenkinder dazu; Hohe Str., Deversdonk, Schanzenstr., Stadionstr., An der ev. Kirche, Martinsszene und Feuer auf dem Rasen am Springbrunnen.


St. Martinsverein Oedt
Samstag, 12.11.2022
Start um 17.30 Uhr, Schulhof Gemeinschaftsgrundschule am Schwarzen Graben
Am Schwarzen Graben, Mühlengasse, Hochstraße, Niederstraße, Nettestraße, An der Kleinbahn, Johann-Fruhen-Straße, Südstraße, Hartenfelsstraße, Amselstraße, Johann-Gastes-Straße, Wilhem-Scherer-Platz (Umrundung), Koulerfeld, Klemensstraße, Albert-Mooren-Allee, Tönisvorster Straße, Hochstraße, Mühlengasse, Kirmesplatz (Martinsfeuer).


Nettetal

St. Martinsverein Dyck-Rennekoven
Freitag, 4. November 2022
Start: 17:30 Uhr von Rennekoven nach Dyck
Das Martinsfeuer und die Bettlerszene finden im Bereich der „alten“ Dycker Gemeindestraße statt. Im Anschluss geht es zum Landhof Hermanns, wo die Tütenausgabe und die Fackelprämierung erfolgt.


Schwamtal

St. Martinszug in Schwalmtal/Lüttelforst
Samstag, 05.11.2022
Start um 17 Uhr ab Lüttelforst 324 (Lousberg)
Tütenausgabe nach dem großen St. Martinsfeuer findet an der Kirche in Lüttelforst statt.

316 nach Christus wurde St. Martin in Sabaria/Ungarn (heute Szombathely) als Sohn eines römischen Offizier geboren. Er verstarb am 8. November 397 in Tours, wo er am 11. November beerdigt wurde. Dieser Tag wird bis heute als Gedenktag gefeiert.
In Deutschland gibt es mehr als 600 Kirchen die nach St. Martin benannt worden sind, der unter anderem auch in Trier ein gern gesehener Gast war. Als Bischof von Tours besuchte Martin zwischen 371 und 386 mehrfach die römische Kaiserstadt. In Trier nahm er 386 an der Bischofsweihe teil. Die berühmteste Tat des Heiligen war die Teilung seines Mantels mit einem bedürftigen Bettler am Stadttor von Amiens.


* Diese Aufstellung wird stetig aktualisiert. Alle Angaben ohne Gewähr.