St. Tönis erleben e.V. sorgt für eine lebendig geschmückte Innenstadt

Gerade in Corona-Zeiten soll die St. Töniser Innenstadt bunt und attraktiv bleiben. Um die Einzelhändler zu entlasten, übernimmt St. Tönis erleben e.V. die diesjährigen Kosten der Blumenampeln in Höhe von rund 4000 Euro.

St. Tönis – Die Firma „Flower&Shower“ hängt 20 Blumen an den Laternen der Fußgängerzone auf und kümmert sich um die Bewässerung. Bis Oktober können sich Bürger an dem Blumenschmuck erfreuen. Wert gelegt hat der Verein dieses Jahr auf eine besonders insektenfreundliche Blütenmischung, statt der üblichen Geranien. St. Tönis erleben e.V. freut sich, noch mehr Natur in die Stadt zu holen und kleine Schritte in Richtung Green City und Umweltschutz zu gehen. (opm)

Foto: privat