Stabwechsel beim Rotary-Club

Der Rotary-Club Viersen-Schwalm-Nette hat einen neuen Präsidenten. Murat Izler (50) trat jetzt die Nachfolge von Guido Hoersch (56) an.

Kreis Viersen – Die feierliche Amtsübergabe fand im Hinsbecker Restaurant Haus Bey wie üblich im Beisein der Clubmitglieder, ihrer Partnerinnen und Partner sowie zahlreicher Gäste anderer Service-Clubs aus der Region statt. So waren der Inner Wheel Club Viersen-Schwalm-Nette, die Rotary-Clubs Mönchengladbach-Gero und -Niers, Krefeld-Greiffenhorst und Kempen-Krefeld sowie der niederländische Partnerclub Horst aan de Maas vertreten, und ihre Vertreter überbrachten Grußworte und Geschenke.

Der neue Präsident dankte seinem Vorgänger für ein erfolgreiches Präsidentschaftsjahr unter außergewöhnlichen Umständen. Unter dem Motto „Zusammen führen“ will er die im Club vorhandenen Kompetenzen in noch stärkerem Maße nutzen und seine Mitglieder nach Corona im Sinne einer wiedererstarkenden Gemeinschaft sicher auch zusammenführen. (opm)

Der neue Präsident des Rotary-Clubs Viersen-Schwalm-Nette, Murat Izler (re.), und sein Vorgänger Guido Hoersch. Foto: Ulrich Schäfer