Stadt versteigert Fundsachen online

Die Stadt Viersen versteigert online Fundsachen, die in der gesetzlichen Frist nicht von den Eigentümerinnen oder Eigentümern abgeholt wurden.

Viersen – Ab 26. März 2020 können Interessierte die angebotenen Mobiltelefone, Fahrräder und Schmuck im Internet ansehen. Die Versteigerung selbst dauert vom 23. April (ab 19 Uhr) bis 2. Mai (bis 18.59 Uhr).

Die Vorschau ist im Fundus-Internet-Portal unter der Internetadresse www.fundus.eu zu erreichen. Das Portal www.sonderauktionen.net realisierte die Versteigerung.

Bei vielen Gegenständen, die beim städtischen Fundbüro abgegeben werden, werden keine Eigentumsrechte geltend gemacht. In solchen Fällen werden die Fundsachen nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen versteigert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.