Stadt Viersen lässt 53 Bäume fällen

Insgesamt 53 Bäume im Stadtgebiet werden gefällt. Ein Teil der betroffenen Bäume sei bereits abgestorben, andere sind durch Erkrankungen oder Pilzbefall irreparabel geschädigt.

Viersen – Die Stadt Viersen hat ein Fachunternehmen mit Baumfällarbeiten beauftragt. Ein Teil der betroffenen Bäume sei bereits abgestorben, andere sind durch Erkrankungen oder Pilzbefall irreparabel geschädigt. Da die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet sei, müssten die Bäume gefällt werden.

Insgesamt sind 53 Bäume der Sorten Sorbus, Prunus, Ahorn, Linde, Kirsche, Baumhasel, Eiche, Carpinus, Birke, Fichte und Zypresse im Stadtgebiet von den Fällungen betroffen. Davon stehen 49 in Alt-Viersen und jeweils zwei in Dülken und Süchteln.

Foto: pb826/Pixabay