Städtische Galerie weitet Mitmach-Aktion auf Wochenmärkte aus

Am Dienstag, 18. August, wird die feuerrote Plastik auf dem Wochenmarkt in Süchteln zu sehen sein und am Mittwoch, 19. August, auf dem Dülkener Markt. Natürlich gilt auch dort wieder: „Bitte berühren!“.

Viersen – Noch bis Sonntag, 22. August 2021, läuft die Ausstellung „Bitte berühren“ in der Städtischen Galerie im Park. Dort fordert der Paderborner Bildhauer Manfred Webel Besucher und Besucherinnen ausdrücklich auf, die ausgestellten Plastiken und Skulpturen im Wortsinn zu begreifen, zu berühren und zu bewegen. Dazu können Kunstinteressierte im vor der Galerie geparkten „Mobilen Kunst Container“ selbst künstlerisch tätig werden.

Damit aber nicht genug der Annäherung zwischen den Menschen und der Kunst: Bereits am vergangenen Samstag tauchte die Großskulptur „Monami“ auf dem Wochenmarkt in Alt-Viersen auf. Am Dienstag, 18. August, wird die feuerrote Plastik auf dem Wochenmarkt in Süchteln zu sehen sein und am Mittwoch, 19. August, auf dem Dülkener Markt. Natürlich gilt auch dort wieder: „Bitte berühren!“. (opm/paz)

Auf seiner dreijährigen Tournee durch NRW legt der Paderborner Künstler Manfred Webel aktuell in Viersen einen Stopp ein und lässt zu, was eigentlich eher verboten ist. Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming