Standesgemäße Fahrzeuge für die Prinzenpaare aus Krefeld und Viersen

Als Familienunternehmen mit langer Tradition unterstützt die Herbrand-Gruppe auch in diesem Jahr wieder die Vereine in der Region und setzt sich für die Brauchtumspflege ein. Darum sorgt Mercedes-Herbrand auch in diesem Jahr mit standesgemäßen Mercedes-Benz Fahrzeugen für die Mobilität der Krefelder und Viersener Prinzenpaare mit ihren Garden.

Viersen/Krefeld – „Der Karneval und das närrische Treiben gehören am Niederrhein als wichtiges Kulturgut in der Region dazu. Darum freuen wir uns, auch in diesem Jahr Tradition und Brauchtum unterstützen zu können. Dazu halten wir die Garden in Krefeld und Viersen mit unseren Fahrzeugen mobil“, erklärt Sven Holtermann, Geschäftsführer der Herbrand-Gruppe. Auch Matthias Lichtenberg, Verkaufsleiter Pkw in Krefeld und Mönchengladbach, freut sich, dass Herbrand Teil des Karnevals in Krefeld und Viersen ist.

Foto: Rheinischer Spiegel

„So kann das Prinzenpaar und die Garde auch in diesem Jahr wieder mit angemessenen Fahrzeugen zu allen Terminen vorfahren“, fügt er hinzu. Der Einladung zur Fahrzeugübergabe im Rahmen einer kleinen Feierstunde, mit karnevalistischem Rahmenprogramm durch die 25 Mädels der Tanzgarde Alt-Viersen von der Tanzschule Meli Behneke und den FDC Teens der Tanzschule Fauth Viersen, waren nicht nur die Prinzenpaare aus Krefeld und Viersen gefolgt – auch der Hofstaat und die Garde waren zu Gast im Autohaus. Abgerundet wurde das unterhaltsame Programm durch die Tanzeinlage des Viersener Prinzenpaares Thilo I. und Ute I. sowie einer musikalischen Darbietung des Krefelder Prinzenpaares Andreas II. und Claudia II.

Foto: Rheinischer Spiegel