Stichwahl in Viersen – Der Live-Ticker für unsere Leser

Die Viersener entscheiden heute über den oder die BürgermeisterIn, der kommenden fünf Jahre in einer Stichwahl. Wie Viersen sich entscheidet, darüber berichten wir in unserem Live-Ticker.
Von RS-Redakteur Dietmar Thelen

Viersen – Viersen hat sich für weitere fünf Jahre mit Bürgermeisterin Sabine Anemüller entschieden, die unter Tränen verspricht alles zu geben. Sie liegt 383 Stimmen vor Christoph Hopp und konnte bei einer Wahlbeteiligung von 37,43 % 11.955 Stimmen und damit 50,81 % der Wähler auf sich vereinen. Wir gratulieren der neuen und alten Amtsinhaberin.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

18:55 Uhr – Die Auszählungen sind beendet.



18:43 Uhr –


18:35 Uhr – Wirklich viele haben nicht zur Festhalle gefunden …

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

18:33 Uhr – Die Stimmverteilung hat sich gedreht.

18:26 Uhr – Es wird eng.


18:21 Uhr – Erste Ergebnisse …


18:10 Uhr – Stadtsprecher Frank Schliffke gibt einen Rückblick auf die vergangene Wahl.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

 


18:00 Uhr – Die Wahllokale sind geschlossen, Auszählung beginnt.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

17:30 Uhr – Noch eine halbe Stunde haben die Wahllokale geöffnet. Die Stadt Viersen präsentiert das Ergebnis in der Festhalle.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

13:39 Uhr – Vor den Wahllokalen haben sich am heutigen Sonntag keine langen Schlangen gebildet, viele haben bereits per Briefwahl ihre Entscheidung getroffen. Die Nachfrage nach den Briefwahlunterlagen war im Vorfeld nochmals gestiegen. Die letzten Stunden bis zur Entscheidung laufen.


12:29 Uhr – Die CDU-Viersen bietet einen Fahrdienst an. Der Vorsitzende Sebastian Achten dazu: „Wir haben mitgeteilt bekommen, dass die Mobilität mancher Mitmenschen eingeschränkt ist und nicht immer jemand mit einem PKW zu Seite steht. Dazu gibt es weniger Wahllokale, welches die Distanz zur Wahlurne vergrößert und die Erreichbarkeit nochmals erschwert.“ Die CDU bietet daher Fahrdienste für alle Wahlberechtigte in allen Stadtteilen von Viersen an. Die Corona-Schutzmaßnahmen werden eingehalten. Jeder der den Fahrdienst in Anspruch nimmt, muss eine Maske während der Fahrt tragen. Wer Unterstützung braucht, kann sich an die Geschäftsstelle in Viersen wenden. Telefonisch unter 02162 – 290 11.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

10:34 Uhr – Interessierte können die Ergebnisse der Stichwahl ab heute Abend live im Internet verfolgen. Das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) veröffentlicht die Ergebnisse jedes einzelnen Wahlbüros, sobald die Stimmen ausgezählt und ins System eingetragen sind. Die Ergebnisse der Stichwahl unter:
https://wahl.krzn.de/stich2020/wep270/navi/270-250-BUW-STMM.html


9:05 Uhr – Vor zwei Wochen konnte keiner der Bürgermeisterkandidaten über 50 % der Stimmen im ersten Wahlgang auf sich vereinen. Mit 40,48 % (11.438 Stimmen) hatte es der CDU-Bürgermeisterkandidat Christoph Hopp geschafft vor der Amtsinhaberin, der SPD-Kandidatin Sabine Anemüller mit 38,80 % im ersten Wahlgang auf dem „ersten Platz“ zu landen. Nun kommt es auf jede Stimme an, denn selbst mit einer Stimme mehr als der Gegenkandidat entscheidet in der Stichwahl, wer in den kommenden Jahren die Stadtverwaltung führen wird.


8:31 Uhr – Um das Infektionsrisiko zu minimieren, wird empfohlen einen eigenen Kugelschreiber mitzubringen. Auf dem Stimmzettel ist nur ein Kreuz gestattet, alle weiteren Kreuze, Kritzeleien oder Hinweise machen die Stimme ungültig. Die Stichwahl hatte die Landesregierung zwar abschaffen wollen, die Entscheidung wurde jedoch vom Verfassungsgerichtshof bereits im Dezember 2019 als verfassungswidrig erklärt. Das Ergebnis wird nach Schließung der Wahllokale um 18 Uhr bekanntgegeben.


Der Kalender zeigt den 27. September 2020 an, ein Kreuz für den künftigen Bürgermeister oder Bürgermeisterin dürfen die Wähler an diesem Sonntag abgeben, die bisher noch nicht per Briefwahl ihre Entscheidung getroffen haben. Von 8 bis 18 Uhr haben die Wahllokale geöffnet. Jeder, der am 13. September wählen war, ist am Sonntag wieder wahlberechtigt. Es gibt keine neue Wahlbenachrichtigung. Zur Wahl reicht der Personalausweis im Wahllokal des Wählers aus. (dt)

Foto: Screenshot KRZN

4 Kommentare

  1. Für die Stichwahl gab es keine Wahlbenarichtigung oder Antrag auf Briefwahl.- Mein Wahllokal ist nicht mehr das frühere und ich wußte leider mein neues Wahllokal nicht mehr. Bei so einer wichtigen Stichwahl hätte die Information gerade da, wo Wahllokale geändert wurden, doch noch eimal erfolgn sollen.

  2. Dein Kommentar wartet auf die Moderation. Dies ist eine Vorschau, dein Kommentar wird sichtbar, nachdem er genehmigt wurde.
    DUZEN ist übrigens respektlos.

  3. Christoph Hopp: „Ich will Viersen als modernen Bildungsstandort ausgestalten — für Viersen, vor allem aber für unsere Kinder.“
    Die KInder brauchen Sie weiterhin in der Schule.
    Frau Anemüller – herzlichen Glückwunsch.

Kommentare sind geschlossen.