Stipendiat Ole Blank präsentiert „Kontinuumtransfunktionator“ online in der Städtischen Galerie im Park

Die Vermittlung von Kunst – in Pandemie-Zeiten ist sie eine besondere Herausforderung. In der Städtischen Galerie im Park wird die in langer Vorbereitung entstandene Ausstellung „Kontinuumtransfunktionator“ des 13. „Kunstgenerator“-Stipendiaten Ole Blank vorerst ohne kunstinteressierte Menschen stattfinden müssen.

Viersen – Die aktuelle Coronaschutzverordnung erlaubt keinen Publikumsverkehr. Um für den Künstler und seine im einjährigen Stipendium erarbeiteten Werke dennoch Öffentlichkeit zu schaffen, hat das Team der Städtischen Galerie für die Ausstellungseröffnung am Sonntag, 6. Dezember 2020, 11 Uhr, ein Live-Stream-Konzept entwickelt. Die Eröffnung wird unter facebook.com/galerieimpark online zu erleben sein.

Nach Grußworten wird Jutta Pitzen, Leiterin der Galerie im Park, in das Werk des Künstlers einführen. Parallel zu ihrem Vortrag werden gefilmte Impressionen aus der Ausstellung zu sehen sein: vom monumentalen Teebeutel bis zum Drohnen-Video mit verblüffenden Ansichten von der Turmspitze des Kölner Doms.

Die noch bis zum 24. Januar dauernde Ausstellung wird geöffnet, sobald die aktuellen Regelungen dies zulassen. Um Interessierten einen Einblick in Ole Blanks Arbeiten zu ermöglichen, wird die filmische Dokumentation der Ausstellungseröffnung auf der Facebook-Seite der Galerie und auf der Webseite der Stadt Viersen zu sehen sein.

Das Bild stammt aus dem Drohnenvideo mit verblüffenden Ansichten von der Spitze des Kölner Domes. Foto: Ole Blank