Süchteln: 12-Jähriger wurde Opfer eines Straßenraubes

Einem 12-jährigen Süchtelner wurde am heutigen Freitag um 12:25 Uhr sein Mobiltelefon entrissen. Der mutmaßliche Räuber ist flüchtig. Die Kripo bittet um Hinweise.

Viersen-Süchteln – Der Junge war mit einem Gleichaltrigen in der Buslinie 19 in Richtung Grefrath unterwegs, in der sich auch der Tatverdächtige befand. Die Kinder und der bislang unbekannte junge Mann verließen den Bus an der Haltestelle Butschenweg. Der Mann sprach die beiden Jungen an und erkundigte sich, ob sie ein Mobiltelefon besäßen. Der 12-Jährige zeigte dem Fremden sein Handy, worauf dieser es dem Kind aus der Hand riss. Der Jungen versuchte vergeblich, sein Handy festzuhalten. Der mutmaßliche Räuber lief mit seiner Beute vom Butschenweg in Richtung Innenstadt davon. Er wird wie folgt beschrieben: Er war etwa 18-19 Jahre alt und ca 175 cm groß. Er hatte dunkles Haar, einen getönten Teint und einen Vollbart. Bekleidet war er mir einer schwarzen Jacke mit weißen Streifen und einer schwarzen Hose.

Zeugen des Vorfalls oder Fahrgäste der Buslinie 19, die Angaben zu dem Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02162/377-0 bei der Polizei zu melden./ah (834)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.