Süchteln: Bewaffneter Überfall auf Pizzeria

Am Samstag gegen 22.10 Uhr betrat eine männliche Person, die mit einer schwarzen Skimaske maskiert war, eine Pizzeria auf der Grefrather Straße in Viersen-Süchteln. Er forderte unter Vorhalt einer Pistole die Herausgabe von Bargeld. Ihm wurden die Tageseinnahmen in Höhe von mehreren Hundert Euro ausgehändigt.

Viersen-Süchteln – Er steckte das Geld in eine rote Tasche und flüchtete in unbekannte Richtung. Hinweise auf ein Fluchtfahrzeug konnten nicht erlangt werden. Zum Tatzeitpunkt waren keine Gäste in der Pizzeria. Der 61-jährige Mitarbeiter, der nicht verletzt wurde, kann den Täter, der ein gutes Hochdeutsch sprach, lediglich mit ca. 30 Jahren alt, 190cm bis 200cm groß, schlank und dunkel gekleidet beschreiben. Hinweise werden an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02162-377 0 erbeten. /UR (181)

 

Ein Kommentar

  1. Den kriegen sie.
    Und wenn er wieder heraus kommt,ist er 44,spricht akzentfrei südländisch und deutsch mit südländischem Akzent.

Kommentare sind geschlossen.