Süchteln gedenkt Pastor Dapper mit einem Marienbildstock

Am Waldhof der Süchtelner Höhen lädt ein Marienbildstock nun zum Innehalten ein. Am kommenden Samstag erfolgt seine Einsegnung, mit der dem 1981 verunglückten Pastor Heinrich Dapper gedacht wird.

Viersen-Süchteln – Am kommenden Samstag, 21.08.2021, 15.30 Uhr findet die feierliche Einsegnung des Marienbildstockes am Waldhof Süchtelner Höhen 5, mit einer Gedenktafel für den im August 1981 in den Bergen verunglückten Pastor Dapper, durch den Süchtelner Pfarrer Dr. Schlösser statt. Einige Fahnenabordnungen und der Ortsbürgermeister Wolfgang Genenger begleiten die feierliche Einsegnung.

Pastor Heinrich Dapper wurde in Rheydt-Odenkirchen geboren, erhielt 1940 seine Priesterweihe. Am 29. März 1965 erfolgte seine Ernennung zum Pfarrer an St. Clemens in Süchteln. Er verstarb durch einen tragischen Bergunfall während einer Familienmaßnahme seiner Pfarre in Österreich. (cs)

Foto: Privat