Süchteln: Nach einem Jahr in den Regelbetrieb

Die Lebenshilfe-Tagespflege auf der Anne-Frank-Straße in Viersen-Süchteln kann nach einem Jahr in den Regelbetrieb gehen.

Viersen-Süchteln – Aufgrund der Pandemie bedingten Verordnungen des Landes NRW war der Betrieb seit der Eröffnung im Juni 2020 nur eingeschränkt möglich. Ab sofort können täglich von 8 bis 16 Uhr bis zu zwölf Gäste in der ersten inklusiven Tagespflegeeinrichtung NRWs betreut werden. Nähere Informationen zum Angebot erhalten Interessierte auf der Internetseite www.tagespflege-lebenshilfe-viersen.de oder telefonisch beim Tagespflegeleiter Kai Pasch unter 02162 2681540. (opm/paz)

Die Gäste und Mitarbeitenden der Tagespflege freuen sich, dass noch mehr Normalität einzieht. Foto: Lebenshilfe