Süchteln: Einbrecher standen am Bett – Schock für die Bewohner auf dem Kölsumer Weg

In der Nacht zu Samstag gegen 03.50 Uhr brachen mindestens zwei unbekannte Einbrecher in ein Haus auf dem Kölsumer Weg in Viersen ein. Die Täter öffneten gewaltsam ein Fenster und durchsuchten nach ersten Erkenntnissen zunächst die Räume im Erdgeschoss. Danach gingen die Einbrecher ins Obergeschoss, wo sie auf die Bewohnerin trafen.

Viersen-Süchteln – Sie wiesen die Frau an, ruhig im Bett liegen zu bleiben und stahlen offenbar Bargeld, das auf einem Schrank lag. Danach verließen die Einbrecher das Haus in unbekannte Richtung. Beide Personen waren dunkel gekleidet und vermummt. Die Kriminalpolizei fragt: Wer hat in der Nacht zu Samstag im Bereich des Kölsumer Weges verdächtige Personen bemerkt? Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 2 über die Rufnummer 02162/377-0. /wg (1255)