Süchteln: Straftäter aus der LVR-Klinik Süchteln entflohen

Update: Der 34-Jährige, der am Montagabend aus der LVR-Klinik in Süchteln geflohen war, wurde am Dienstagabend wieder dem Maßregelvollzug zugeführt. Der Mann war nach seiner Flucht in den Niederlanden unterwegs und stellte sich in der Nähe von Nijmegen der niederländischen Polizei. Einsatzkräfte der Bundespolizei nahmen den Mann anschließend fest, Einsatzkräfte der Viersener Polizei brachten den 34-Jährigen schließlich zurück in die LVR-Klinik. /wg (833/Polizei Viersen)


Am Montagabend ist ein 34-Jähriger, der zum Maßregelvollzug in der LVR_Klinik Süchteln untergebracht ist, von einem genehmigten unbegleiteten Ausgang nicht zurückgekehrt.

Viersen-Süchteln – Die Suche nach dem Mann läuft. Am Montag war der 1,70 Meter große und schlanke Mann mit einer grauen Jeans, einem grauen Pullover und einer schwarzen Jacke bekleidet. Er hat blaugraue Augen und trägt sein Haar an den Seiten grau und kurz und auf dem Oberkopf blond und etwas länger.

Hinweise bitte an die Polizei Viersen unter der Rufnummer 02162/377-0, über den Notruf 110 oder an jede andere Polizeidienststelle. /hei (828/Polizei Viersen)

Foto: Rheinischer Spiegel

Ein Kommentar

  1. …..und weil man – völlig unüblich – noch am gleichen Tag in die Öffentlichkeitsfahndung geht, ist der sicher völlig harmlos ❓❓❓❓😡😡😡
    Und zum Schutz der individuellen Persönlichkeit vor den verängstigten Bewohnern der Stadt veröffentlicht man ja auch kein Foto. Er könnte ja erkannt werden…🤦🤦🤦🤦🤦🤦

Kommentare sind geschlossen.