Süchtelner feierten bei perfektem Sommerwetter

Zu ihrem ersten Familienfest hatte der Festausschuss Süchtelner Karneval eingeladen und begeisterte die zahlreichen kleinen und großen Besucher mit vielen Überraschungen.

Foto: Martin Häming

Viersen-Süchteln – Der Festausschuss Süchtelner Karneval kann nicht nur närrisches Brauchtum, er ist eine lebendige Gemeinschaft die auch außerhalb der jecken Session als große Familie begeistert. Was also lag näher als in diesem Jahr zum ersten Familienfest einzuladen, traditionell an der Anne-Frank-Straße, wo üblicherweise die Vereinsfeste außerhalb des winterlichen Brauchtums stattfinden.

„Mit so viel Zuspruch und mit so viel kleinen und großen Besuchern haben wir nicht gerechnet. Das müssen wir erst einmal sacken lassen“, so der Vorstand am Tage nach dem rauschenden Fest. „Trotzdem möchten wir nicht versäumen, den vielen Unterstützern zu danken, ohne die das Fest so nicht hätte stattfinden können.“ Unter den Besuchern ebenfalls kommende Tollitäten, wie das Dülkener Prinzenpaar in Lauerstellung. Mit dem nächsten Süchtelner Prinzenpaar verstanden sie sich auf Anhieb, gaben einen ersten Blick auf eine sicherlich fantastische Session frei.

Die Süchtelner Saalbauer hatten trotz Hitze ganze Arbeit geleistet, kulinarische Unterstützung gab es ebenfalls durch das Kartoffelhaus Viersen, Detlef Belk und fleißige Kuchenbäcker. Das Glücksrad hatte der befreundete Karnevalsverein der Brook Müerkes fest im Griff, die Sparkasse tat mit ihrer Hüpfburg ihr Übriges hinzu und wer sich nicht gerade das Gesicht beim Kinderschminken zauberhaft verschönern hatte lassen, der genoß die Wasserspiele der Jugendfeuerwehr ebenso wie Daniela Erkens, die Süchtelner Prinzessin in Lauerstellung, der die Ehre einer erfrischenden Wasserdusche zu Teil wurde. (nb)

Foto: Martin Häming