Süchtelner Königsburg zeigt spanisches Drama

Das Programmkino der Süchtelner Königsburg, Hochstraße 13, zeigt am Donnerstag, 09. Juni 2022 ein spanisches Drama aus dem Jahr 2021.

Viersen-Süchteln – Janis (Penélope Cruz) bekommt ein Kind vom Archäologen Arturo, der ihr bei der Suche nach ihrem ermordeten Großvater hilft. In der Geburtsklinik knüpft sie eine enge Beziehung zu Ana (Milena Smit). Als Arturo sein Kind nicht erkennt, wächst in Janis der Verdacht, dass die Kinder der beiden Frauen vertauscht wurden. Das Kind von Ana stirbt jedoch. Ein emotionales und zugleich politisches Drama um zwei Frauen, die ungewollt schwanger werden.

Das Kino in der Königsburg ist kein kommerzielles Kino. Aus lizenzrechtlichen Gründen darf der Filmtitel nicht genannt werden. Einlass ins Vorderhaus ist um 19:00 Uhr, Filmstart um 19:30 Uhr. Mehr unter www.koenigsburg.org. Der Eintritt ist frei. Das Team der Königsburg freut sich über eine Spende für das Kulturprogramm. (opm)