Süchtelner kommen öfter mit dem Bus zum Bahnhof – CDU strebt Ausbau der Buslinie 083 an

Die CDU-Fraktion Viersen hat gemeinsam mit dem CDU-Bürgermeisterkandidaten Christoph Hopp bei der Stadtverwaltung einen Antrag eingereicht, der beinhaltet, dass das Angebot zwischen dem Stadtteil Süchteln und dem Viersener Bahnhof auf der Buslinie 083 moderat ausgebaut wird.

Viersen-Süchteln – Zurzeit kommen die Bürgerinnen und Bürger, die Pendlerinnen und Pendler sowie die Studentinnen und Studenten aus Süchteln stündlich mit der Buslinie 083 ohne Umsteigen zum Viersener Bahnhof. In Deutschland wird das Thema der Verkehrswende immer stärker diskutiert. Mehr Bus und Bahn, mehr Fahrrad und weniger Autoverkehr. Mit Bezug zum Thema der Verkehrswende ist eine stündliche Verbindung zwischen dem Stadtteil Süchteln und dem Viersener Bahnhof zu wenig, bemängelt der in der CDU-Fraktion für den ÖPNV zuständige Ratsherr Ole Wiggers.

Es kommt hinzu, dass zurzeit am Viersener Bahnhof eine hektische Umsteigesituation zwischen der Buslinie 083 aus Süchteln mit den Zugverbindungen nach Düsseldorf, Ruhrgebiet, Venlo, Mönchengladbach und Köln existiert. Hat die Buslinie 083 aus Süchteln Verspätung, dann sind die Züge am Viersener Bahnhof bereits abgefahren. Die CDU-Fraktion Viersen hat gemeinsam mit dem CDU-Bürgermeisterkandidaten Christoph Hopp bei der Stadtverwaltung einen Antrag eingereicht, der beinhaltet, dass das Angebot zwischen dem Stadtteil Süchteln und dem Viersener Bahnhof auf der Buslinie 083 moderat ausgebaut wird. Die Buslinie 083 soll in Zukunft zwei Mal in der Stunde zwischen Süchteln und Alt-Viersen pendeln. Neben der Angebotserweiterung soll für die Bürgerinnen und Bürger, die Pendlerinnen und Pendler sowie die Studentinnen und Studenten aus Süchteln die hektische Umsteigesituation am Viersener Bahnhof entschärft werden.

„Alle Beteiligten können in Zukunft in Ruhe und ohne Stress am Viersener Bahnhof die Zugverbindungen nach Düsseldorf, Ruhrgebiet, Venlo, Mönchengladbach und Köln erreichen“, freut sich Christoph Hopp. Mit dem 30-Minuten-Takt zwischen Süchteln und dem Viersener Bahnhof kommt in Zukunft sogar die Zugverbindung nach Aachen hinzu. „Es ist unser Ziel, dass beim Thema der Verkehrswende alle Bürgerinnen und Bürger, die Pendlerinnen und Pendler, die Studentinnen und Studenten, Schülerinnen und Schüler sowie weitere Ziel¬gruppen von unserer gesamten Heimatstadt den Viersener Bahnhof mit den diversen Zugverbindungen ohne Stress und pünktlich erreichen. Wir wollen eine klimafreundliche Zukunft für Viersen. Damit ist selbstverständlich auch der Ausbau unseres ÖPNV-Netzes gemeint“, betont Christoph Hopp.

Foto: Free-Photos

Quelle: CDU Viersen

 

3 Kommentare

  1. …nicht zu vergessen die Genderinnen und Gender 🙄 warum schreibt ihr nicht einfach „Süchtelnerinnen und Süchtelner“, wenn ihr schon unbedingt beide natürlichen Geschlechter im Text haben möchtet? Oder „die Nutzerinnen und Nutzer des Öffentlichen Nahverkehrs“?

    1. Es handelt sich um eine externe Pressemitteilung. Berichte, die von unseren Redakteuren verfasst sind, enthalten als Fundament aus Gründen der Lesbarkeit die männliche Form, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Personen aller Geschlechter.

      1. Darf ich fragen, warum nicht gekennzeichnet wird, wenn es sich um eine PM der CDU handelt? Finde das unabhängig von der konkreten Partei sehr relevant.

Kommentare sind geschlossen.