Taekwon Do-Nachwuchssportler erfolgreich in Belgien

Wiederholte Erfolge 2021 der jungen Nachwuchskämpfer des KSG Oh Do Kwan e.V. auch während der Corona-Pandemie.

Viersen-Dülken/Diest – Fünf Sportler aus Viersen nahmen in diesem Jahr am Keumgang Open in Belgien teil. In der Sporthal De Prins KTA Nijverheidslaan in Diest wurden für die Wettkämpfe olympische Regeln zugrunde gelegt.

314 Teilnehmer aus Deutschland, Niederlande, Dänemark, Belgien, Frankreich, Portugal, Griechenland, Spanien, Türkei, England, Tschechien sowie weiteren Ländern nehmen die Herausforderungen an, darunter der Dülkener KSG Oh Do Kwan e.V.

Max Paul (Kadet LK1, -45 kg, 2 Kämpfe), Ecrin Öksüz (LK2, Jugend C, -36kg, 1 Kampf), Roman Boxberger (Jugend C, -40kg, LK2, 1 Kampf), Alparslan Öksüz (LK2, Kadet C , -37kg, 1 Kampf) sowie Valentin Schraut (LK2, Kadet, -37 kg, 1 Kampf) errangen alle erfolgreich Bronze auf dem jeweils 3. Platz.

Foto: Privat