Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasium – Tag der Offenen Tür in anderer Form

Die Entwicklung des Infektionsgeschehens holt auch das Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasium ein und lässt den Verantwortlichen keine andere Wahl: Die für den 3. und 4. Dezember geplanten Tage der Offenen Tür werden abgesagt.

Viersen – „Ich halte diese Entscheidung für unumgänglich, bedaure sie aber sehr“, sagt Schulleiter Christoph Hopp. „Schließlich brauchen auch wir den Kontakt zu den Eltern und ihren Kindern, hatten wir uns auf ihren Besuch gefreut, hatten sie nicht nur eingeladen, sondern uns etwas überlegt, hatten viele Aktionen und Programmpunkte bereits zu Ende geplant und vorbereitet. Es war angerichtet. Dem Virus aber ist das egal!“ Würde man trotz massiv steigender Inzidenzen am Stattfinden des Tages festhalten, so Hopp, sei das für das Virus ein gefundenes Fressen. Diesem Risiko wolle man alle Beteiligten nicht aussetzen. Bei aller Vorfreude auf den Tag der Offenen Tür gehe der Gesundheitsschutz vor.

Das Gymnasium will dennoch alles tun, um Eltern und Schüler mit ihrer so wichtigen Entscheidung, der richtigen Schulwahl, nicht allein zu lassen. Auf der Homepage der Schule www.evr-viersen.de finden sich daher schon jetzt etliche Hinweise, die als Ersatzangebot dienen sollen. Und das bestehende Angebot wird in den kommenden Tagen zusätzlich ausgebaut, zum Beispiel um ein Begrüßungsvideo der Schulleitung ergänzt.

Machen Sie sich ein Bild vom Erasmus!
Auf der Homepage der Schule www.evr-viersen.de finden Sie Hinweise und Informationen – so zum Beispiel einen aktuellen Schulfilm, der Einblicke in Architektur und Schulleben ermöglicht. In den nächsten Tagen wird das Angebot erweitert, so dass die Besucher als Ersatz für einen Tag der Offenen Tür aus einem bunten Angebot das Wichtigste auswählen können. Am 4.12. besteht die Möglichkeit, über einen Live-Videochat direkt mit den Verantwortlichen in Kontakt zu treten und die Gesichter der Schule kennenzulernen. (opm)

Foto: EvR-Gymnasium

Das Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasium in Viersen wurde im Jahr 1980 erbaut. Zeitgleich wurde auch die Sporthalle errichtet. Sowohl das Flachdach der Sporthalle als auch das Flachdach des Schulgebäudes bedürfen einer Komplettsanierung. Foto: Rheinischer Spiegel