„Tiah und der Weg der Ahnen“: Ein Hörspielabenteuer mit der Sängerin Oonagh

Oonagh! Die großartige Sängerin hat sich durch ihren ganz eigenen Musikstil zwischen Ethno-Pop, mittelalterlichem Folk und modernem Schlager einen Namen gemacht. Nach zwei Echo-Auszeichnungen, Gold- und Platinawards, zählt sie heute zu den erfolgreichsten deutschen Künstlerinnen. Mit ihren märchenhaften Texten aus fantastischen Welten und ihrer elbenhaften Stimme, entführt sie ihre Fans in eine zauberhafte Welt voller Geheimnisse.

Hörspieltipp – Oonagh (alias Senta-Sofia Delliponti) ist neben ihrer Gesangskarriere auch Schauspielerin und Sprecherin. Dass sie auch dabei ein echter Profi ist, beweist sie einmal mehr als Stimme von „Tiah“ im neuen Hörspiel „König der Piraten“ mit Santiano, das im Handel erhältlich ist. Während der Produktion kam die Idee auf, für die Figur „Prinzessin Thia“ eine ganz eigene Geschichte zu entwickeln und ihr ein eigenes Hörspiel zu widmen.
Die Hörspiel-Reihe König der Piraten mit Santiano und Oonagh nimmt gerade so richtig Fahrt auf, da bietet „Tiah“ jetzt die Geschichte eines Mädchens, das gerade zwischen Sehnsucht nach endloser Kindheit und dem Abenteuer des Erwachsenwerdens schwankt und dabei auch noch vom Strudel der spannenden Ereignisse mitgerissen wird.

„Tiah und der Weg der Ahnen“ erzählt nun die Vorgeschichte zu “König der Piraten” (Buch Lukas Hainer), die sich vor Freddys Suche nach seinem Vater ereignet und spielt ebenfalls in der fantastischen Welt „Runa“, auf den Pui-Pui-Inseln.
So erlebt die Figur „Tiah“, gesprochen von Oonagh, in „Tiah und der Weg der Ahnen“ ihr ganz eigenes Abenteuer.

Die tollkühne und burschikose Prinzessin Tiah, die ein wahrer Wirbelwind ist, muss sich als künftige Thronfolgerin der Pui-Pui-Inseln beweisen. Auf den geschichtsträchtigen Inseln, die vor Urzeiten bereits von Drachen bewohnt wurden, bestreitet die Königstochter den „Weg der Ahnen“, der ihr Mut und Einsicht abverlangt und in dessen Verlauf sie alles aufbietet, um sich als Tempelwächterin würdig zu erweisen. Dabei sind ihr einige schwierige Prüfungen auferlegt und sie muss sich in Geschick, Schnelligkeit und Mut bewähren. Begleitet wird sie von dem quirligen Schwatzäffchen Kip und dem Jungen Yuno, der in ganz besonderer Mission unterwegs ist: Er soll im Auftrag seines Vaters Kuno für den schwarzen Korsar, den „Stein der Weisen“, das höchste Heiligtum der Puianer, stehlen. Er begegnet Tiah zunächst als Widersacher, wechselt jedoch im Laufe der abenteuerlichen Geschichte die Seiten und steht Tiah in der Not als guter Freund zur Seite.

Das Hörspiel „Tiah und der Weg der Ahnen“ ist bei AIRFORCE1 Records (Division of Universal Music Central Europe) erschienen und ist allen Mädchen und Jungen ab 6 Jahren empfohlen, die Abenteuergeschichten lieben!
Weitere Infos erhalten Sie unter www.universal-music.de/koenig-der-piraten und unter www.universal-music.de/tiah.

Wie auch bei „König der Piraten“, war bei „Tiah und der Weg der Ahnen“ dasselbe kreative Team am Werk: Die Geschichte stammt von Lukas Hainer und wurde von Christian Gundlach als Hörspielfassung umgesetzt.
Oonagh, die außergewöhnliche und charismatischen Sängerin, spricht die Hauptfigur Prinzessin „Thia“ und hat die Hörspielgeschichte mitentwickelt. Sie sorgt mit ihrer Musik und ihren Songs natürlich auch für den mitreißenden Soundtrack, der das Hörspiel zu einem ganz besonderen Vergnügen macht und die Geschichte gekonnt in Szene setzt. Infos zu Oonagh finden Sie unter: www.universal-music.de/oonagh.

„Tiah und der Weg der Ahnen“ (1CD)
Ein Oonagh-Hörspiel aus der Welt des „König der Piraten“
Bestellnummer: 0602577035166; digital: 0602577035906
Empfohlen ab ca. 6 – 10 Jahren; Preis ca. 12,99 €; Länge ca. 72 Min.

Wir verlosen drei Exemplare!

Sie möchten gewinnen? Dann senden Sie uns bis zum 20. November 2018 eine Mail über unser Kontaktformular!
Stichwort: Tiah und der Weg der Ahnen

Der Gewinner wird per Zufallslos ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
(Teilnahmebedingungen | Datenschutz)