Tönisvorst: Kinderprinzessin trug sich ein ins goldene Buch der Stadt Wesel

Goldene Bücher sind etwas Besonderes, nicht jeder darf sich hier eintragen und so ist jeder Termin mit einer kleinen Feierstunde verbunden. Nicht anders war es am vergangenen Wochenende, an dem die Tönisvorster Kinderprinzessin diese Ehre in Wesel vornehmen durfte.

Tönisvorst/Wesel – Kennen Sie schon den Weseler Zick-Zack-Zug für den närrischen Nachwuchs? Wenn nicht, dann ist es ein Tipp für das nächste Jahr. In Wesel nämlich zogen am vergangenen Sonntag die „kleinen“ Karnevalisten vom Weseler Rathaus durch die Fußgängerzone bis zur Niederrheinhalle, in der mit einer großen Kinderkarnevalssitzung gefeiert wurde.

Das Kinderprinzenpaar Conrad I. und Lena II. konnte mit Stolz die vielen jecken Untertanen begrüßen, von denen einige selbst das hoheitliche Ornat trugen. Unter ihnen die Tönisvorster Kinderprinzessin, die sich bei einem Empfang im Rathaus zunächst in das goldene Buch der Stadt eintragen durfte bevor es dann mit dem Cabrio quer durch Wesel ging. „Es war ein ganz besonderes Erlebnis für mich und natürlich auch für meine Begleitung“, so die Prinzessin. „So ein Wetter wünsche ich mir und natürlich für alle Besucher des Tulpensonntagszuges.“ (cs)

Foto: CNG Event Pics