Tönisvorst-Vorst: Polizei nimmt international gesuchten Straftäter nach langer Flucht fest

Am Mittwochabend hat die Viersener Polizei einen lang gesuchten Mann in Vorst auf der Beethovenstraße festgenommen.

Tönisvorst-Vorst – Die Festnahme erfolgte widerstandslos im Hausflur eines Mehrfamilienhauses. Polnische Behörden suchen den 58-jährigen Polen, der als bewaffnet und gefährlich gilt, mit insgesamt drei Europäischen Haftbefehlen unter anderem wegen Schutzgelderpressung, Inverkehrbringens von Falschgeld und schweren Raubes.

Der Gesuchte hielt sich nach jetzigem Stand der Ermittlungen seit 2007 unter falschen Personalien in Deutschland verborgen. In enger Zusammenarbeit mit einer polnischen Polizeibehörde gelang es der hiesigen Polizei, den Mann zweifelsfrei zu identifizieren. Am Donnerstag wurde er dem Amtsgericht Krefeld vorgeführt und anschließend der zuständigen JVA zugeführt. /mr (763/Polizei Viersen/Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf)

Foto: ROOKIE23