Trampolin im Stadtgarten wieder nutzbar – Vandalismus machte kompletten Austausch des Spielgeräts notwendig

Das Bodentrampolin auf dem Spielplatz im Dülkener Stadtgarten steht den Kindern nun wieder zur Verfügung. Das Spielgerät war durch Vandalismus weitgehend zerstört worden.

Viersen-Dülken – Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Städtischen Betriebe haben die Anlage wieder instand gesetzt. Dazu musste die Sprungmatte inklusive Stahlrahmen ausgetauscht werden. Das hohe Gesamtgewicht von 345 Kilogramm machte den Einbau mittels des sogenannten Greifer-LKW der städtischen Betriebe erforderlich. Dieser ist mit einem hydraulischen Arm zum Bewegen schwerer Lasten ausgestattet.

Wegen der hohen Anschaffungskosten von 5700 Euro hatte sich der Ersatz des Spielgerätes verzögert. Weil das Trampolin zuvor schon mehrfach mutwillig beschädigt worden war, musste vor dem Einsatz des Geldes zunächst die grundsätzliche Frage des Ersatzes entschieden werden.

Foto: Stadt Viersen