Ulla Hoeke spendet für die Arbeit der Biologischen Station Krickenbecker Seen

Eine freudige Überraschung gab es für Dr. Ansgar Reichmann direkt nach seiner Eröffnungsrede anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Biologischen Station Krickenbecker Seen: Ulla Hoeke überreichte Reichmann ein Sparschwein, prall gefüllt mit Geld.

Nettetal – Ulla Hoeke ist Vorsitzende des BUND Nettetal und für diesen auch Mitglied im Beirat der Biologischen Station. Die naturverbundene Hinsbeckerin hatte an ihrem runden Geburtstag das Sparschwein aufgestellt, worin die Gäste statt Geschenken spenden konnten und so kam einiges zusammen: 600 Euro spendete Hoeke der Biologischen Station. Reichmann bedankte sich herzlich und versprach das Geld für die Naturschutzarbeit der Station sinnvoll einzusetzen.

Foto: Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.