Unbekannte sprengen Geldautomaten am Viersener Hormesfeld

Am Sonntag gegen 02.12 Uhr wurde die Einsatzleitstelle der Polizei über ein explosionsartiges Geräusch aus Richtung Hormesfeld in Viersen informiert. Die eintreffenden Streifenwagenbesatzungen stellten die Sprengung eines an der Außenwand befestigten Geldautomaten fest.

Viersen – Laut Zeugenaussagen flüchtete ein dunkler PKW der Marke BMW oder Audi mit hoher Geschwindigkeit vom Tatort in Richtung Gerberstraße. Weitere Hinweise zum Fahrzeug und zu den Tätern können bislang nicht gegeben werden. Es entstand nach ersten Erkenntnissen, außer am Automaten, kein nennenswerter Sachschaden. Hinweise werden dringend an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02162-377 0 erbeten. /UR (596/Polizei Viersen)

Foto: Rheinischer Spiegel