Untersuchungshaft für sieben Männer wegen Verdacht des Drogenhandels

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach und der Polizei Mönchengladbach

Foto: Polizei Mönchengladbach – Cannabispflanzen

Mönchengladbach – Gestern (04.02.2021) haben Staatsanwaltschaft Mönchengladbach und Polizei Mönchengladbach in einem Großeinsatz gegen organisierten Cannabisanbau und -handel 18 Objekte durchsucht und sieben Männer im Alter von 20 – 41 Jahren vorläufig festgenommen.

Im Laufe des heutigen Tages sind die sieben Beschuldigten einzeln und nacheinander dem Amtsgericht Mönchengladbach vorgeführt worden. Der Haftrichter erließ gegen jeden Vorgeführten einen Untersuchungshaftbefehl. Danach gingen alle Personen unmittelbar in Haft. Die strafrechtlichen Ermittlungen dauern an. (wr)