Verein für Heimatpflege Viersen: Hausmusik im Viersener Salon

Bei der Hausmusik im Viersener Salon des Vereins für Heimatpflege führt das „Duo Accordarra” am Sonntag, 17. Februar, seine Zuhörer durch ein Programm vom Barock bis zu den Tangoklängen Astor Piazzollas.

Viersen – Ivan Petricevic (Gitarre) und Krisztián Palágyi (Akkordeon) absolvierten beide ein Master-Solo-Studium an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln und konzertieren solistisch, kammermusikalisch und mit Orchestern auf der ganzen Welt.

Die Musiker widmen sich insbesondere der Wiederentdeckung großer Komponisten wie Vivaldi, de Falla, Ginastera, Boccherini, Bach, Scarlatti oder Bogdanovic. Einführende Worte spricht Prof. Stephan E. Wehr, der Musikalische Leiter der Opernakademie an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Das Konzert beginnt um 17 Uhr in der Villa Marx, Gerberstraße 20. Der Eintritt kostet 19 Euro, für Mitglieder des Heimatvereins 15 Euro.

Ivan Petricevic (Gitarre) und Krisztián Palágyi (Akkordeon) gastieren am 17. Februar in der Villa Marx. Foto: Kaupo Kikas