Verein Königsburg begrüßt 250. Mitglied

Linda Merse aus Süchteln ist das 250. Mitglied des Vereins Königsburg 2.0. Thomas Musen und Achim Wolter vom Vorstand begrüßen die 25-Jährige jetzt im Innenhof der Königsburg vor der Treppe zum Saal.

Viersen-Süchteln – Der Verein hatte Ende März über Facebook und Internet einen Spendenaufruf gestartet und um neue Mitglieder geworben. „Wir freuen uns über mehr als 3500 Euro an Spenden sowie über 14 neue Mitglieder und sind dafür sehr dankbar. Gerade in der heutigen Zeit ist dies ein ermutigendes Zeichen für unser Projekt“, sagt Thomas Musen.

Die wegen der Corona-Krise ausgefallenen Konzerte, Theater- und Kinoveranstaltungen sowie Partys und das wöchentliche Marktcafé hatten erhebliche finanzielle Auswirkungen. Das Kulturprogramm der Königsburg finanziert sich neben Geldern von Sponsoren aus den Einnahmen durch Eintrittsgelder und den Getränkeverkauf bei Veranstaltungen. Die Spenden helfen jetzt, die weggefallenen Einnahmen etwas auszugleichen.
Wann das Programm der Königsburg wieder in den Normalbetrieb übergeht, steht noch nicht fest. Thomas Musen: „Klar ist, dass bis Ende Mai keine Veranstaltungen erlaubt sind. Das hat uns das Ordnungsamt mitgeteilt. Was danach kommen wird, wissen wir noch nicht.“

Achim Wolter und Thomas Musen vom Vereinsvorstand überreichen, unter Beachtung des gebotenen Sicherheitsabstandes, Linda Merse als 250. Mitglied des Vereins Königsburg 2.0 einen Blumenstrauß und einen Gutschein für zwei Freikarten. Foto: Königsburg Süchteln