Verständnisvolle Kunden in der Corona-Krise – Landrat Dr. Coenen spricht mit Supermarktleitern aus Viersen

Kaum ein Wirtschaftszweig rückt aktuell in der Coronakrise so in den Fokus wie die Supermärkte. Schlagzeilen von Hamsterkäufen – häufig verbunden mit aggressiven und verständnislosen Kunden – machen die Runde. Bei Edeka Zielke in Viersen hat man derartige Erfahrungen nicht gemacht.

Viersen – Landrat Dr. Andreas Coenen wollte sich über die Lage im Supermarkt vor Ort informieren. Im Gespräch mit Marktleiter Peter Döpper und dessen Stellvertreter Fabian Wentz erhielt er Corona-Erfahrungen der beiden Viersener Einzelhändler aus erster Hand.

„Wenn es meine Termine zulassen, gehe ich selbst gerne im Supermarkt einkaufen“, verriet der Landrat. „Vielen Dank, dass Sie und Ihr Team die Stellung halten. Man erkennt ja auf den ersten Blick, dass es keine alltägliche Situation ist.“ Vor den Kassen sind Gestelle mit Spuckschutzscheiben aufgebaut. Der Gastronomiebereich ist geschlossen. Desinfektionsmittel steht bereit. Die Mitarbeiter können bei Bedarf Mundschutz und Handschuhe anlegen. Ein Mitarbeiter achtet vor dem Eingang darauf, dass nicht mehr als 90 Kunden zugleich den Markt betreten.

„Unsere Kunden bringen viel Verständnis für diese Einschränkungen auf. Beschwerden gibt es keine, stattdessen Dankesworte und auch mal Schokolade für unsere Kassierer und Kassiererinnen“, sagt Döpper. Das Team habe die aktuelle Situation sogar zusammengeschweißt: Jeder packe mit an, helfe auch in anderen Bereichen aus. „Solche Mitarbeiter zu haben, macht uns stolz“, betont Wentz.

Viel Betrieb ist aktuell wegen Großeinkäufern und den Osterfeiertagen. Außerdem kann keiner der Stammkunden in den Osterurlaub fahren. Wer dennoch auf einen entspannten Einkauf hofft, dem empfehlen die Marktleiter, in die späten Abendstunden auszuweichen. „Morgens zur Öffnung stehen bereits die ersten Kunden vor den Türen“, so Döpper. „Aber abends nach 19 Uhr wird es meistens etwas leerer.“

Erfahrungen aus erster Hand: Landrat Dr. Andreas Coenen (r.) im Gespräch mit Marktleiter Peter Döpper (Mitte) und dessen Stellvertreter Fabian Wentz bei Edeka Zielke in Viersen. Foto: Kreis Viersen