Versuchter Raub in Viersen – Zeugen gesucht

Gegen zwei Angreifer konnte sich ein 21-jähriger Viersener in den heutigen frühen Morgenstunden wehren, die versuchten sein Handy, Geldbörse und Bankkarte mit PIN zu rauben. Die Kriminalpolizei erbittet Hinweise zu dem versuchen Raub in Höhe der Tankstelle Dülkener Straße/Freiheitsstraße. 

Viersen – Am Sonntag gegen 06.10 Uhr wurde ein 21-jähriger Mann aus Viersen in Viersen in Höhe der Tankstelle Dülkener Straße/Freiheitsstraße von zwei ihm unbekannten Männern angesprochen. Sie forderten die Herausgabe seines Handys, seiner Geldbörse und der Bankkarte mit der dazugehörigen PIN. Als er dies ablehnte, schlugen beide Täter mit Fäusten auf ihn ein. Er konnte sich gegen die Schläge wehren, sodass die Männer von ihm abließen und sich in Richtung Innenstadt entfernten.

Durch die Schläge wurde der 21-Jährige leicht verletzt. Er beschrieb die Täter wie folgt: 1. Täter ca. 185cm groß, kurze Haare, schwarze Jacke, Jeans, weiße Sneaker, sprach fließend deutsch. 2. Täter ca. 185 cm groß, kurze Haare, schwarze Jacke, schwarze Hose, weiße Sneaker, sprach Deutsch mit Akzent. Hinweise werden an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02162- 377 0 erbeten. /UR (1155)