Vier sind Viersen: Vorarbeiten zum Stadtjubiläum 2020 gehen voran – Logo vorgestellt

Die Stadtverwaltung Viersen hat das Logo zum Stadtjubiläum 2020 bei einem Pressegespräch vorgestellt. Das Logo in den Viersener Stadtfarben vereint den Anlass „50 Jahre“ mit dem Claim „Vier sind Viersen“ und den Namen der Ortsteile Boisheim, Dülken, Süchteln und Viersen vereinen.

Viersen – Anlass für die Feierlichkeiten im Jahr 2020 ist der Zusammenschluss von Dülken mit Boisheim, Süchteln und Alt-Viersen zur neuen Stadt Viersen durch das Land NRW zum 1. Januar 1970. Seit dem Frühjahr ist eine verwaltungsinterne Arbeitsgruppe mit der Vorbereitung der Jubiläumsfeierlichkeiten beschäftigt. Vorbehaltlich eines endgültigen Beschlusses durch die Kommunalpolitik sind bereits Aktionen
auf den Weg gebracht, die bisher keinen besonderen finanziellen Aufwand bedeuteten.

Im Juli wurden die Viersenerinnen und Viersener aufgerufen, sich aktiv in die Gestaltung der Feierlichkeiten einzubringen. Alle großen Vereine, viele Organisationen und Institutionen, darunter auch die Kirchen, wurden angeschrieben. Inzwischen sind zahlreicher Reaktionen eingegangen, die Vorschläge vor allem für Aktivitäten bei dem geplanten zentralen Familienfest enthielten. Gemeldet haben sich beispielsweise der ASV Süchteln, die Freiwilligenzentrale und der Orpheumschor. Weitere Anregungen sind jederzeit willkommen.

Die Städtische Galerie im Park plant eine Ausstellung „50 Kunstwerke aus 50 Viersener Haushalten“. Hier sind die Menschen in der Stadt gefragt, Ausstellungsstücke beizutragen. Die ersten Angebote sind bereits bei der Galerie eingegangen. Zum Jahresende soll ein Wettbewerb für ein „Viersen-Lied“ ausgeschrieben
werden. Stadtteil-Lieder gibt es bereits, jedoch keines für die Gesamtstadt. Anfang 2020 wird zudem ein Viersen-Quiz vorgelegt.

Foto: Stadt Viersen