„Vierfalt“ kommt nach Hause – Neues Programmheft bietet Kulturprogramm-Gesamtüberblick

Die Kulturabteilung der Stadt Viersen hat ein Programmheft herausgegeben, das die gesamten städtischen Kultur-Aktivitäten von Oktober bis Dezember 2020 abbildet.

Viersen – Unter der Überschrift „Vierfalt kommt nach Hause“ listet die Broschüre das Programm in der Festhalle sowie die Ausstellungen und Aktivitäten in der Galerie im Park bis zum Jahresende auf. Das Programm für die Monate Januar bis März 2021 wurde dem bereits Kultur- und Partnerschaftsausschuss vorgestellt und anschließend veröffentlicht.

Der Begriff „Vierfalt“ erinnert an die Zeit im Frühjahr und Frühsommer 2020. Damals ersannen die für die Kultur verantwortlichen städtischen Stellen unter diesem Oberbegriff neue Möglichkeiten, um auch in Pandemie-Zeiten Kultur präsentieren und erleben zu können. Heute ist die Drive-In-Kulturbühne schon wieder Geschichte. Das Stichwort „Vierfalt“, das, außer für den Zusammenhalt der vier Stadtteile, auch für die Wertschätzung für Kultur und Kulturschaffende steht, bleibt.

Heute meint „Vierfalt“ die Gesamtheit der Kultur in Viersen. Ersonnen zu Beginn der Corona-Krise gemahnt das Wort daran, dass diese noch nicht überwunden ist. Zugleich steht es für die Freude darüber, dass mit der Einhaltung der Abstandsregeln, mit Mund-Nase-Schutz sowie mit Umsicht und Hygiene-Konzept Kultur in Viersen wieder erlebbar ist.

Das Programmheft für die Monate Oktober bis Dezember 2020 kann auf der Internetseite der Stadt Viersen heruntergeladen werden. Es ist zu finden im Bereich „Kultur & Freizeit“ unter Veranstaltungen / Kulturprogramm 2020/2021.

Foto: Rheinischer Spiegel