Viersen: Autofahrer fährt elfjährige Radfahrerin an und flüchtet

Gegen 15.40 Uhr am Dienstagnachmittag war eine Elfjährige mit ihrem Fahrrad auf dem Fahrradweg, der an der Hohlstraße verläuft, in Richtung Gladbacher Straße unterwegs. Aus einer Einfahrt zum Beghinenhof unmittelbar vor der Einmündung Am Kloster kam ein schwarzer Pkw, der sie angefahren hat.

Viersen – Das Mädchen berichtete, der Autofahrer habe sie nach der Kollision zunächst angeschrien, sich dann aber entschuldigt. Danach sei er, ohne sie nach Verletzungen oder ihrem kaputten Rad zu fragen, weggefahren. Sie beschreibt den Mann als gut 1,80 Meter groß und bärtig. Er habe ein weißes T-Shirt und eine schwarze Hose getragen. Möglicherweise gab es auch einen Beifahrer in dem Pkw, zu dem aber keine Beschreibung vorliegt.

Die Ermittler des Verkehrskommissariats bitten den Autofahrer, sich selbst zu melden, und rufen mögliche Zeugen auf, ihre Beobachtungen unter der Rufnummer 02162/377-0 mitzuteilen./hei (427/Polizei Viersen)