Viersen: Drei Geschäftseinbrüche – Täter hatten Bargeld im Blick

In der Nacht zu Mittwoch brachen Unbekannte in zwei Geschäfte in Viersen ein, ein dritter Einbruch scheiterte. Ob es einen Zusammenhang gibt, wird geprüft.

Viersen – Im ersten Fall verschafften sich Unbekannte zwischen 02.30 und 05.40 Uhr Zutritt zu einer Bäckerei auf der Hauptstraße. Die Täter brachen zwei Kassen auf und stahlen das Bargeld. Zwischen 19.40 Uhr am Dienstag und 08.15 Uhr am Mittwoch hebelten Ungekannte ein Fenster zu einer Praxis auf der Hardter-Straße auf und stahlen ebenfalls Bargeld. Ein dritter Einbruch scheiterte auf der Straße Lichtenberg. Hier hatten Unbekannte zwischen 19.30 und 09.00 Uhr versucht, mit einem Stein die Scheibe eines Haarstudios einzuschlagen. Hinweise auf Tatverdächtige in allen Fällen erbittet die Kriminalpolizei über die Rufnummer 02162/377-0. /wg (837/Polizei Viersen)

Foto: Alexandra / München