Viersen-Dülken: Unbekannte rauben Geld – Zeugen gesucht

Am gestrigen Donnerstag wurde der Polizei gegen 21.00 Uhr ein Raub angezeigt. Dieser ereignete sich bereits gegen 19.00 Uhr in der Innenstadt von Dülken, wo drei Männer einen 38-jährigen Geschäftsmann überfielen. 

Viersen-Dülken – Zwischen dem Eligiusplatz und der Sparkassenfiliale auf der Venloer Straße passten drei unbekannte Männer einen 38-jährigen Geschäftsmann ab, der die Tageseinnahmen zur Sparkasse brachte. Einer der Täter entriss dem 38-jährigen seinen Hund, den er an der Leine führte. Vermutlich mit einem Elektroschock-Gerät bedrohte der Täter den Geschäftsmann. Der Zweite packte ihn am Kragen, der dritte Täter entriss ihm die Geldtasche. Anschließend trat ein Räuber den Hund, und alle drei flüchteten in unbekannte Richtung. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die weitere Angaben zum Überfall machen können. Hinweise bitte an die Kripo in Dülken unter der Nummer 02162/377-0. /wg (185/ots)

Foto: Pixabay