Viersen: Einfacher online für ukrainische Flüchtlinge

Menschen aus der Ukraine, die in Viersen Schutz vor dem russischen Angriffskrieg suchen, können sich jetzt einfacher bei der Stadt erfassen lassen. Die Ausländerbehörde stellt ein spezielles Online-Formular dafür bereit.

Viersen – Bislang mussten Geflüchtete aus der Ukraine sich über eine bestimmte E-Mail-Adresse zur Ersterfassung bei der Stadt Viersen melden. Nun wird der Registrierungsprozess mit dem Kontaktformular Erstregistrierung Ukraine vereinfacht und digitalisiert.

Das Formular kann in zahlreiche Sprachen übersetzt werden. Der Wegfall der Sprachbarriere macht es für Geflüchtete wesentlich einfacher, sich durch das Formular zu klicken. Angaben, die früher bei der Registrierung in der Ausländerbehörde erfragt werden mussten, können jetzt vorab erfasst und verarbeitet werden. Kopien von Identitätsdokumenten können und sollen ebenfalls bereits vor der Vorsprache im Amt hochgeladen werden.

Da der Ausländerbehörde nun die wesentlichen Daten frühzeitig vorliegen, kann der anschließende Prozess der persönlichen Registrierung bei einem Termin im Amt effizienter vorbereitet und gesteuert werden. Besonderheiten eines Einzelfalles können schon im Vorfeld berücksichtigt werden. Der Prozess beim Registrierungstermin selbst wird regelmäßig zeitlich deutlich abgekürzt.

In allen anderen Belangen muss wie gehabt das reguläre Kontaktformular der Ausländerbehörde genutzt werden. (opm)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert