Viersen: Eric Scheuerle kandidiert als Spitzenkandidat der Jungen Liberalen für die FDP

Eric Scheuerle ist Student, 21 Jahre alt und tritt zur Kommunalwahl im September als Kandidat der Freien Demokraten für den Stadtrat in Viersen sowie den Kreistag an. Seit sieben Jahren ist er bei den Liberalen aktiv, anfangs nur als Mitglied bei den Jungen Liberalen, da er für eine FDP-Mitgliedschaft noch zu jung war.

Viersen/Kreis Viersen – Im Herbst letzten Jahres haben die Jungen Liberalen Kreis Viersen Scheuerle zu ihrem Spitzenkandidaten zur Kreistagswahl gemacht. Bei der Kreiswahlversammlung der Freien Demokraten letzten Monat wurde er auf Platz fünf der Liste gewählt. Auch für den Stadtrat in Viersen kandiert Scheuerle: „Ich möchte mich für die jüngere Generation in der Stadt und im Kreis einsetzten. Kommunalpolitik wird leider immer noch von den Älteren viel zu wenig von der jungen Generation mitbestimmt. Da bleiben die Interessen der Jugendlichen leider oft unberücksichtigt“, erklärt Scheuerle seine Ambitionen.

Der Wahlkampf gestaltet sich durch die aktuelle Corona-Krise schwieriger: „Ich setze vor allem auf eine starke Präsenz im Internet. Über Instagram und Facebook versuche ich so viele meiner Ideen wie möglich zu verbreiten“, so Scheuerle. Dabei setzt er auf ein breites Themenfeld von Bildung über Mobilität und Digitalisierung bis hin zu Generationengerechtigkeit. „Ich möchte mit jeder Idee dazu beitragen, den Kreis und unsere Stadt attraktiver, innovativer und moderner für die Zukunft zu gestalten. Nur so können wir junge Leute langfristig bei uns halten.“

Foto: FDP

Eine seiner Forderungen ist ein Car-Pooling Angebot für den Kreis Viersen: „Somit könnte ähnlich wie bei Sammeltaxen bedarfsorientiert durch digitale Haltestellen der Fahrplan intelligent anpasst werden. Das würde nicht nur mehr Mobilität bringen, sondern würde auch einen Beitrag zur Umweltschutz leisten“ beschreibt Scheuerle eine seiner Ideen.

Dass Scheuerle besonders junge Wähler erreichen möchte, zeigt sich bei seinem Social-Media auftritt. Neben inhaltlichen Themen erklärt er Erstwählern, wie Kommunalpolitik funktioniert: „Ich denke es ist sehr wichtig, dass junge Menschen wissen was sie wählen. Für viele ist das die erste Wahl und Kommunalpolitik kann kompliziert sein“ begründet Scheuerle sein Engagement.

Nach der Kommunalwahl im September möchte Scheuerle dann im Kreistag und im Stadtrat die Politik mit einem Mandat mitgestalten. Schon seit längerem ist Scheuerle kommunalpolitisch aktiv und Mitglied der erweiterten FDP-Fraktion in der Stadt und im Kreis Viersen.