Viersen-Hoser: Polizei stellte jugendlichen Einbrecher – Tatverdächtiger führte Messer mit sich

In der Nacht zum Samstag, gegen 03:20 Uhr, beobachtete eine aufmerksame Zeugin zwei Männer, die sich auf der Baustelle eines Einfamilienhauses an der Landwehrstraße verdächtig verhielten und sich anschließend entfernten.

Viersen-Hoser – Im Rahmen einer Nahbereichsfahndung gelang es der Polizei einen 15-jährigen Viersener anzutreffen, der auf seinem Fahrrad elektrische Bauwerkzeuge transportierte. Während einer ersten Befragung gab er zu diese am Tatort entwendet zu haben. Er war durch das Hochschieben von Rollos in das Gebäude eingedrungen.

Dem Tatverdächtige, der bei der Tatausführung ein Messer mit sich führte, wurde festgenommen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen den Erziehungsberechtigten übergeben. (Meldung: 16.05.2020/Polizei Viersen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.