Viersen: Kind läuft nach Unfall mit Auto weiter – Polizei bittet um Hinweise

Glück im Unglück hatte offenbar ein Kind, das am Donnerstagmorgen die Fahrbahn der Dülkener Straße in Viersen betrat. Eine 63-jährige Autofahrerin aus Dülken war gegen 07.40 Uhr dort unterwegs, als das Kind plötzlich zwischen zwei geparkten Autos auf die Straße trat. Die Dülkenerin bremste sofort, stieß jedoch mit dem Kind zusammen, welches stürzte.

Viersen – Das Mädchen stand sofort wieder auf und ging nach einem kurzen Gespräch mit der 63-Jährigen gemeinsam mit einer Freundin in Richtung Willy-Brandt-Ring weiter, ohne Name und Anschrift anzugeben. Die Autofahrerin handelte umsichtig und informierte die Polizei. Vor Ort konnte nicht geklärt werden, ob das Kind bei dem Unfall verletzt wurde. Das Mädchen ist ca. 1,30 Meter groß und hat krause schwarze Haare, die zu einem Zopf gebunden waren. Es hat einen dunklen Teint und trug eine rosafarbene Jacke, hellblaue Jeans und hatte einen rosafarbenen Rucksack bei sich. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht das beteiligte Kind. Das Verkehrskommissariat ist über die Rufnummer 02162/377-0 erreichbar. Auch weitere Zeugen des Unfalls können sich über diese Nummer melden. /wg (934/Polizei Viersen)