Viersen: Mobilitätskonzept unterwegs – Information und Beteiligungsmöglichkeit in den Stadtteilbüros

Aktuell arbeiten die Stadt und das Büro Planersocietät am Mobilitätskonzept Viersen 2040. Alle Viersenerinnen und Viersener sind herzlich eingeladen, in den Stadtteilbüros in Viersen, Süchteln und Dülken sowie im Dorv-Laden vorbeizuschauen und sich zu beteiligen.

Viersen – Wie soll es weitergehen mit dem Verkehr in Viersen? Das Mobilitätskonzept 2040 legt die Leitplanken für die weitere Mobilität in der Kreisstadt Viersen in den kommenden 15 Jahren fest. Nachdem die Meinung der Bürgerinnen und Bürger bereits im Mai in einem Online-Dialog gefragt war, geht das Mobilitätskonzept jetzt auf Tour. In der Zeit vom 8. bis zum 26. August 2022 werden einerseits die Zwischenergebnisse zu den Zielen der zukünftigen Mobilitätsentwicklung in Viersen ausgestellt. Andererseits starten das Fuß- und Radverkehrs- sowie das Parkraumkonzept in die nächste Phase. Dazu werden Anregungen, Lob und Tadel gerne aufgenommen.

Während des gesamten Ausstellungszeitraums besteht die Möglichkeit, sich während der Öffnungszeiten in den Stadtteilen über mehrere Plakate über das Vorgehen zu informieren und seine Meinung einfließen zu lassen.

Darüber hinaus stehen Expertinnen und Experten des Stadtplanungsamtes zu folgenden Terminen zum direkten Gespräch bereit:

Viersen, Treffpunkt Mitte, Lindenstraße 7: Montag, 8. August, 14-16 Uhr; Dienstag, 9. August, 13-15 Uhr,
Süchteln, Süchtelnbüro, Tönisvorster Straße 6: Dienstag, 9. August, 8:30-11:30 Uhr; Donnerstag, 11. August, 14-17 Uhr
Dülken, Dülkenbüro, Lange Straße 32: Mittwoch, 10. August, 10-13 Uhr; Samstag, 13. August, 9-12 Uhr
Boisheim, Dorv-Laden, Pütterhofer Weg 8: Freitag, 12. August, 9-12 Uhr; Montag, 15. August, 9-12 Uhr

Weiterhin können sich interessierte Menschen gerne per E-Mail an stadtplanung@viersen.de zu Wort melden. Die Unterlagen können ab Montag, 8. August, auf der Homepage der Stadt Viersen unter https://viersen.de/de/inhalt/mobilitaetskonzept-2040/ angesehen werden. (opm)