Viersen: Pkw flüchtet nach Unfall – 17-jähriger Radfahrer verletzt

Am Dienstag gegen 14.50 Uhr kam es an der Kreuzung Hohlstraße/Am Kloster erneut zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde, der Pkw flüchtete. Das Verkehrskommissariat bittet um Hinweise auf den flüchtigen Wagen.

Viersen – Ein 17-jährige Schüler aus Viersen fuhr zu diesem Zeitpunkt auf dem Radweg der Hohlstraße in Richtung Gladbacher Straße. Als er die Kreuzung ‚Am Kloster‘ mit seinem Fahrrad passierte, bog ein Pkw, welcher aus Richtung Gladbacher Straße kam, in die Straße ‚Am Kloster‘ ab. Dabei missachte der Fahrer die Vorfahrt des 17-Jährigen. Dieser legte eine Vollbremsung hin und verhinderte so einen Zusammenstoß. Allerdings blockierte das Vorderrad seines Fahrrades und er stürzte. Dabei wurde er leicht verletzt. Der männliche Fahrer des Pkw fuhr weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Bei dem Pkw handelte es sich vermutlich um einen älteren blauen Ford Focus. Das Verkehrskommissariat bittet um Hinweise auf den flüchtigen Wagen über die Rufnummer 02162/377-0. /wg (737/Polizei Viersen)